Seiten

Dienstag, 15. Juli 2014

Sedcard - Shootings





Hallo ihr Lieben!


Heute möchte ich euch gerne ein bisschen von meinem neuen Sedcard-Shooting-Angebot erzählen.
Ich habe mich in letzter Zeit ein bisschen mit Sedcards und Arbeitsproben beschäftigt und mir überlegt, ich könnte soetwas ja auch anbieten!


Denn wenn sich ein Modell auf einen Job bewerben möchte, wird es eigentlich immer nach seiner Sedcard gefragt, aber viele schreiben dann "habe ich leider nicht".
Diese Erfahrung habe ich auch schon das ein oder andere Mal gemacht.
Das fand ich wirklich irgendwie schade, weil es einfach so praktisch für beide Seiten ist:

Das Modell, muss nicht jedes Mal neu Bilder zusammensuchen und die Maße abtippen, sondern kann direkt seine Sedcard wegschicken auf der alles wichtige drauf steht und der Fotograf wiederum hat alles auf einen Blick und muss nicht nachher Maße und Bilder irgendwie zusammenbringen.

Deshalb habe ich mir gedacht, ich biete soetwas ab sofort auch an.
Und zwar für alle! Nicht nur für Agenturmodels.
Jeder, der gerne eine solche Sedcard haben möchte, kann diese nun von mir bekommen :)


Verschiedene Ausführungen

Um für jeden das passende Angebot zu haben, dachte ich mir es wäre vielleicht eine gute Idee verschiedene Ausführungen anzubieten, denn nicht jeder möchte am Anfang direkt eine riesen Sedcard haben :)

Also gibt es bei mir nun


1. Die Mini-Card










 

Diese ist mir drei Bildern die kleinste Sedcard und eignet sich super für Newcomer-Models oder Modelle, die bloß sich bloß gelegentlich für Jobs bewerben möchten.


( Danke an Greta für die Freigabe deiner Sedcard! )



2. Die Medi-Card


Diese Sedcard ist dann die nächst größere und auch vom Umfang her das, was recht häufig zu finden ist.
Ein großes Portrait in Farbe, damit man Augen und Haarfarbe direkt auf den ersten Blick erkennen kann und dann vier kleinere Aufnahmen die verschiedene Facetten des Models zeigen.
Natürlich darf auf einer Sedcard auch eine eMail-Adresse nicht fehlen.

Hier habe ich noch den Aufnahmebereich des Modells hinzugefügt. Dies kann man auch mit drauf schreiben, damit gleich von vorneherein klar ist, für welche Bereiche das Modell zur Verfügung steht und für welche Bereiche nicht.

( Danke auch hier an Mitsou  für die Freigabe deiner Sedcard! )



3. Die Maxi-Card

Diese Sedcard könnte man wohl als "Rundum-Sorglos-Paket" beschreiben.
Sie ist die größte Variante und beinhaltet zusätzlich noch eine Pola-Card.


Die Sedcard an sich besteht aus sieben Bildern. Wieder ein großes Portrait in Farbe und dann sechs verschiedene Sets und Facetten. So bekommt man einen guten Überblick über das, was das Modell schon gemacht hat, bzw. was sie gut darstellen kann.
Natürlich auch hier wieder mit Maßen (die übrigens auch direkt beim Shooting dann genommen werden) und Kontaktdaten.

Zusätzlich gibt es bei dieser Variante, wie oben schon erwähnt, eine Pola-Card dazu.



Polas (Polaroids) sind Fotos auf denen das Modell ungeschminkt in neutraler Kleidung und in Unterwäsche/Bademode fotografiert wird um einen unverfälschten Eindruck vom Aussehen des Modells zu bekommen.


Dementsprechend ist auf diesen Bildern das Modell auch nicht mit Photoshop verändert worden.

( Danke auch an Mona  für die Freigabe deiner Sedcard! )


 Weitere Infos

Wenn ihr noch mehr Infos über Sedcard-Shootings haben wollt, könnt ihr alles auf meiner Website nachlesen.


Ich hoffe euch hat dieser kleine Einblick gefallen. :)


In diesem Sinn...

Macht's gut. ♥




1 Kommentar:

  1. Huhu,
    die Sedcards hast du wirklich schön gestaltet.Gefallen mir alle richtig gut! :)

    Liebst,
    Anki vom bilderlabor.blogspot.de

    AntwortenLöschen