Seiten

Sonntag, 9. März 2014

Facebook-Titelbild anpassen


Hallöchen!

Na, wie geht's euch an diesem supersonnigen Sonntag? ;)
Ich habe heute einen kleinen Tipp für euch, der vielleicht dem ein oder anderen die Gestaltung seines Facebook-Titelbildes ein wenig erleichtert.

Gerade, wenn man eine Fanseite auf Facebook führt kann es ganz nett sein, das Titelbild ein wenig zu gestalten. Man kann beispielsweise eine Collage als Header verwenden oder versuchen das Profilbild mit einzubinden.

Dazu muss man allerdings ersteinmal einiges in Erfahrung bringen...


Welches Seitenverhältnis hat das FB-Titelbild überhaupt?
✔    2,7 (Breite)  :  1 (Höhe)

Welche Auflösung macht Sinn?
Da gibt es wohl mehrere Meinungen. Ich nutze meistens eine der folgenden:
✔    851 Px (Breite)  x  315 Px (Höhe)
✔   1702 Px (Breite) x  630 Px (Höhe)


Wenn man diese Infos hat ist das schonmal ein guter Anfang.
So kann man seine Bilder entsprechend zuschneiden und dann als Titelbild einsetzen.


Wenn man nun aber gerne mehrere Bilder in seinem Header haben möchte kann es passieren, dass ein Teil der Collage beim einstellen in Facebook hinter dem Profilbild verschwindet.


Das ist jetzt natürlich nicht mega-tragisch, aber so richtig schön ist es auch nicht.


Deshalb hier der Tipp für euch:
Wenn ihr euere Collage beispielsweise mit GIMP erstellt habt ihr die Möglichkeit verschiedene Ebenen übereinander zu legen und diese mit unterschiedlicher Deckkraft zu versehen.
Das kann man auch hier super nutzen!

Geht zunächst auf Facebook und macht einen exakten Screenshot von eurem Titelbild-Profilbild-Bereich. (Ich verwende hierfür das Windows Snipping Tool).

Hier seht ihr mein altes Titelbild einfach möglichst genau aus Facebook ausgeschnitten.

Um es euch leichter zu machen öffnet ihr das Bild jetzt in GIMP und färbt den Bereich des Titelbildes einfarbig ein. (Das geht am besten, wenn ihr mit der "Rechteckigen Auswahl" das Profilbild inkl. weißem Rahmen auswählt dann > Auswahl > Invertieren wählt und dann mit einem großen Pinsel das Titelbild übermalt. Dann braucht ihr auch nicht aufzupassen, dass ihr das Profilbild nicht mit übermalt, das ist dann augeklammert)

So sieht das bei mir dann aus.

So, jetzt habt ihr eure "Schablone" mit der ihr euer Titelbild gestalten könnt.
Und zwar legt ihr euch ein neues Bild mit den Titelbild-Maßen an und importiert dann das Schablonen-Bild als eine Ebene (Datei > als Ebene öffnen).

Wenn ihr dann die Schablone als Ebene geöffnet habt, skaliert ihr sie auf die Größe eures Bildes, also bei mir in dem Fall auf 851 x 315 Px und schiebt die Schablonen-Ebene exakt über die darunterliegende Ebene.

Wenn ihr jetzt die Deckkraft der Schablone verringert könnt ihr euren Hintergrund durch sehen.


Jetzt könnt ihr genau sehen wo später mal euer Profilbild sitzen wird UND auch ob Titel- und Profilbild zusammenpassen oder nicht.

Wenn ihr jetzt eure Collage anfertigt ist es nur wichtig, dass die Schablonenebene immer die oberste Ebene bleibt. Dann wirkt euer Bild im Zweifelsfall etwas graustichtig aber ihr könnt die Schablone ja auch immer mal wieder wegklicken ODER den grauen Teil der Schablone löschen, sodass nur noch das Profilbild zu sehen ist.

Bevor ihr das Bild dann abspeichert, solltet ihr die Schablonenebene löschen, weil sie sonst auf eurem Bild zu sehen ist. ;)

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig helfen.
Hier ist nun mein neues Facebook-Titelbild:

...schaut gerne mal vorbei! ;)

Habt ganz viel Spaß beim ausprobieren und zeigt mir gerne eure neuen Titelbild-Lösungen! 
Ich freue mich drauf :)

In diesem Sinn...

Macht's gut! ♥




1 Kommentar:

  1. Cool danke für die Tipps. Auch Deine anderen Einträge sind interessant, werde mich mal durchklicken.

    Liebe Grüße
    Julia
    http://stilblume.blogspot.de

    AntwortenLöschen